Leben(s)formen 60+

Sie

  • gehören der älteren Generation an und
    sind dabei, sich aus dem Beruf zu verabschieden
  • suchen neue Perspektiven für Ihr weiteres Leben (Lebensplanung)
  • möchten den roten Faden in Ihrem Leben entdecken
    und weiterführen (Biographiearbeit)
  • möchten sich die Zeit nehmen, um Ihr persönliches Leben Revue passieren zu lassen und ganzheitlich zu verstehen (Ihrem Leben Gestalt geben)
  • möchten negative Erlebnisse in Ihrem Leben aufarbeiten und betrauern
  • suchen nach Möglichkeiten, das Beste aus den Jahren im Ruhestand zu machen
  • wünschen sich neue, erfüllende Beziehungen und Erfahrungen

… und Sie

  • können sich vorstellen eine neue Partnerschaft einzugehen
    und wünschen sich Unterstützung dabei
  • finden sich in den gängigen Lebensmodellen und Vorstellungen älterer Menschen nicht wieder und möchten neue Wege gehen
  • suchen Aussöhnung mit Ihrem eigenen Leben und Menschen in Ihrem Leben
  • möchten sich existenziellen Fragen wie Krankheit, Tod, Verlust der physischen Kraft auseinandersetzen und wünschen einen neutralen Gesprächspartner, dem Sie sich zumuten können
  • möchten Ihre letzte Lebenszeit bewusster und erfüllter planen
  • übernehmen die Verantwortung für Ihr Leben, Ihre Lebensentscheidungen und für Ihren Tod
[icons icon=”fa-question-circle” size=”fa-4x” type=”normal” position=”center” border=”yes” icon_animation=”q_icon_animation” icon_animation_delay=”200″ target=”_self” icon_color=”#d8570b” margin=”10px 0px 10px 0px”]

Ihr Weg

Lebensformen 60+

Entsprechend dem Gedanken der Gestalttherapie sind Sie auf dem Weg, Ihrem eigenen Leben Gestalt zu geben, nicht geschlossene Gestalten abzuschließen, damit Neues beginnen kann.

Eine ganz wichtige Aufgabe im letzten Lebensdrittel  ist es, den Prozess der Selbst Werdung voranzutreiben. Immer mehr werden und
erkennen Wer bin ich wirklich, was steckt noch alles in mir .

Eine durchaus spannende Aufgabe, ein aufregender Weg mit vielen neuen Möglichkeiten.